Bangkok erhält Auszeichnung als beste Stadt der Welt: Travel + Leisure Online-Umfrage favorisiert Thailands Reiseziele

Die Leser von Travel + Leisure, dem weltweit führenden Reisemagazin, haben Bangkok zur besten Stadt der Welt gewählt.

Bangkok, auch als „Stadt der Engel“ bekannt und von den Einwohnern liebevoll „die große Mango“ genannt, hat den Vorjahressieger Florenz geschlagen und steht zum ersten Mal auf der Liste.

In den „10 besten Städten der Welt“ von Travel+ Leisure wurde Bangkok zur besten Stadt gekürt, vor New York und San Francisco, die auf den Plätzen 8 und 10 landeten. Istanbul, die Brücke zwischen zwei Kontinenten (Europa und Asien), belegte den 9. Platz, und den zweiten Platz belegte Argentiniens stilbesessene Hauptstadt Buenos Aires.

Phuket – Thailands Perle

Die Travel + Leisure Awards werden seit 13 Jahren in Folge verliehen und befragen ihre Leser zu Reisezielen (Städte und Inseln), Hotels, Spas und Fluggesellschaften. Thailands Perle in der Andamanensee, die wunderschöne Insel Phuket, wurde zum zweiten Mal in Folge auf Platz 2 der Top-3-Inseln in Asien gewählt.

Andere Thailand-Auszeichnungen

Laut der Rangliste von Travel + Leisure wurden drei thailändische Hotels in die Kategorie „Beste Hotels“ aufgenommen: das weltberühmte Oriental Hotel, Bangkok, The Peninsula, Bangkok und das Four Seasons Resort in Chiang Mai. Thai Airways wurde in der Liste der 10 besten Fluggesellschaften auf Platz 3 gewählt.

Thailand führt auch die Rangliste der „Top 10 Cities in Asia“ an, wobei die beliebte Stadt Chiang Mai im Norden des Landes auf Platz 3 liegt.

Bangkok Attraktionen – Kultur und Küche

Für die Einwohner und langjährigen Besucher Bangkoks kommt die Auszeichnung nicht überraschend. In den letzten drei Jahren rangierte die Stadt der Engel unter den Top 5. In letzter Zeit hat Bangkok seine Infrastruktur mit der Eröffnung des neuen internationalen Flughafens Suvarnnabhumi und der Einführung des MRT-Metrosystems verbessert. An fast jeder Ecke eröffnen große Luxus-Einkaufszentren und immer mehr Familienattraktionen wie die Siam Ocean World im Siam Paragon Center, das größte Aquarium in Südostasien.

Einer der größten Anziehungspunkte ist der Wochenendmarkt von Bangkok (Chatuchak), der größte Freiluftmarkt der Welt, auf dem geschickte Schnäppchenjäger viele der gleichen Waren zu einem Bruchteil des Preises kaufen können, der in den Haupttouristengebieten verlangt wird.

Neben seiner reichen Geschichte und Kultur ist Bangkok für viele westliche und asiatische Touristen auch deshalb so attraktiv, weil die Lebenshaltungskosten so niedrig sind. Die würzige thailändische Küche ist nicht nur billig, sondern auch weltweit für ihre kulinarischen Vorzüge bekannt.

Von Tempeln über Tuk-Tuks, Paläste und Parks, Museen und Massagesalons, Shopping und Spas bis hin zu Girlie-Bars und glamourösen Restaurants – Bangkok hat für jeden etwas zu bieten, und das zu einem Preis, der dem eigenen Budget entspricht.

„Bangkok verdient den ersten Platz in der Umfrage über die besten Städte der Welt, denn es hat den unterschiedlichsten Besuchern alles zu bieten, von der modernen Infrastruktur über die weltberühmte Gastfreundschaft und den Service bis hin zu unserer reichen Kultur und der unvergleichlichen thailändischen Küche.“ Sagt Khun Phornsiri Manoharn, Gouverneur der TAT (Tourist Authority of Thailand).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.